Yerbabuena-Shop – das zweite Interview

Kennen Sie eigentlich § 5 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ?

Richtig – es ist das Recht der freien Meinungsäußerung und lautet:

  1. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Doch was hat § 5 mit Yerbabuena-Shop zu tun, fragen Sie sich?

Nun, mehr als Sie vermuten, denn

Sascha Amolsch nimmt § 5 Grundgesetzes nicht nur sehr ernst sondern insbsondere wörtlich. Sascha, als Betreiber des Blog Gesundheitliche Aufklärung, hinterfragt gezielt und engagiert alles, was man uns zum Thema Gesundheit „auftischen“ und glauben machen möchte. Wer sich eine eigene Meinung bilden möchte, sollte diesen Blog zu seinen Favoriten nehmen.

Es war uns daher eine große Ehre, von Gesundheitliche Aufklärung zum Interview eingeladen worden zu sein, welches seit wenigen Wochen nun online abrufbar ist.

Hier geht es zum Interview mit dem Titel: Warum Stevia?

Über Yerbabuena - die Stevia-Kenner

Dieses Blog berichtet aus Paraguay - der Heimat der Stevia. Gerne teile ich mein Wissen über Stevia mit meinen Lesern und stehe für Fragen zur Verfügung. Kunden, die das echte Stevia in Bio-Qualität in größeren Mengen einkaufen möchten, stehe ich gerne als Vermittler zur Verfügung. Sprechen Sie mich an!
Dieser Beitrag wurde unter Home, Stevia, Stevia Zulassung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Yerbabuena-Shop – das zweite Interview

  1. Petra Schmid schreibt:

    Ein hochinteressantes Interview. Das lässt eigentlich wirklich keine Fragen mehr offen. Ich habe Stevia bislang noch nicht probiert, würde aber gerne. Allerdings habe ich gelesen, dass es einen Nachgeschmack von Lakritz haben soll – und das kann ich überhaupt nicht ausstehen. Ich freue mich über eine klärende Antwort und einen Tipp, welches Eurer Produkte (erst mal nur zum süßen) denn für einen Erstverwender am geeignetsten ist.

    Viele Grüße, Petra

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      Hallo Petra,
      ich persönlich finde nicht, daß es nach Lakritz schmeckt, das würde mich nämlich auch sehr stören🙂
      Klar ist natürlich, daß Stevia NiCHT wie Zucker schmeckt, denn es ist ja kein Zucker, sondern ein süßes Kraut.

      Zum Süßen von Getränken oder Desserts etc. bieten sich die Tropfen von Stevita an, sie sind einfach zu händeln.
      Ebenfalls einfach in der Dosierung ist das Pulver von Stevita – entweder grüner oder roter Deckel.

      Einen Tipp noch:
      der Hersteller empfiehlt natürlich immer „seine“ Dosis. Dazu sollte man auch wissen, daß hier in Lateinamerika unglaublich gesüßt wird!! Ich empfehle daher immer, mit einer niedrigeren Dosierung auszuprobieren. Mir persönlich ist es schnell zu süß. Also anstatt wie angegeben 3 Tropfen, würde ich erstmal nur 1 Tropfen nehmen und wenn’s dann nicht reicht, eben noch einen dazu geben.

      Ich hoffe, ich konnte dir „helfen“ und freue mich auf deine Bestellung!

      Sonnengrüße

    • Petra schreibt:

      Vielen Dank für die Antwort🙂

  2. Steffen Beyer schreibt:

    Hallo Petra,
    für Dich und Rüdiger erst mal noch ein gesundes neues Jahr.
    Schön das es gleich wieder weitergeht und das Interview hat mir auch gefallen.
    Hab auch gleich einen (kleinen) Kommentar geschrieben :-))
    Das meine Lieferung noch beim Zoll hängt ist auch wieder eine Erfahrung, keine neue, aber aus den Fernfahrzeiten kenn ich die Sorgen mit dem Zoll schon. Speziell mit den Deutschen Ordnungs und Dienstvorschrift-Fingerzeig-Micheln. Die sind ja sooo wichtig.
    OK die machen auch nur Ihre Arbeit (die meisten jedenfalls). Bei mir passiert Morgen auch mal was Neues auf dem Blog, so als Neujahrsgeschenk. Schaut mal rein.
    LG Steffen

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      Hola Steffen,
      danke, das wünschen wir dir natürlich auch – selbstredend!🙂
      So, dann hängt deine Sendung also im Zoll – bitte teile mir deine Erfahrung mit. Von Zollstation zu Zollstation scheinen da in Deutschland unterschiedliche „Urteile“ gefällt zu werden, wie mir erst heute wieder zu Ohren kam😦 Offenbar können die nicht nachvollziehen, daß Stevita-Culinaria sehr wohl in die Badewanne gehören kann und auch ein Bad in Stevia/Kakao ohne weiteres der Schönheit zugute kommt. Von Steviosid natürlich ganz zu schweigen, das ist ja DAS Schönheitsmittel schlechthin.

      Aber – du hast ja offenbar Erfahrung mit den Herrn – umso besser!

      Dann sind wir schon auf morgen gespannt und werden uns dein Neujahrgeschenk abholen🙂

      LG

  3. Pingback: Tweets that mention Yerbabuena-Shop – das zweite Interview | YerbaBuena-Shop – der Blog zum Shop -- Topsy.com

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s