Milchreis mit Apfel und Stevia

copyright by Stevita

Milchreis hat es ja von Hause aus in sich – dieser hier auch – aber ganz anders als Sie denken!

Er ist cremig, apfelig und unglaublich süß – so wie man es von einem anständigen Milchreis erwarten darf.

Das Besondere daran ist jedoch, daß er nicht mit Zucker sondern mit gesundem Stevia aus Paraguay gesüßt ist. Es darf also mit gutem Gewissen zweimal davon gekostet werden.
Tipp! Am besten schmeckt dieser Milchreis übrigens, wenn er ofenwarm serviert wird.

Zutaten für 10 Portionen:

1 kl. Tasse Reis, verlesen und gewaschen
2 kl. Tassen Wasser
1 Prise Salz
½ Liter Magermilch
2 kl. Tassen STEVIA CULINARIA aus Paraguay
2 Eier
1 EL Margarine Light
1 TL Vanille
1 geschälter Apfel in Ringe geschnitten
Zimt zum Bestreuen

Zubereitung:

Wir beginnen mit dem Kochen des Reis, indem wir das Wasser in einem Topf zum kochen bringen und den Reis sowie das Salz in das kochende Wasser geben. Wenn das Wasser verkocht ist, müßte der Reis zur Weiterverarbeitung fertig sein.

Während dessen verquirlen wir die Milch mit der Vanille und dem STEVIA CULINARIA.
Diese Mischung geben wir zum Reis und ziehen es unter. Den Topf nehmen wir von der Flamme, wenn sich alles vom Topfboden zu lösen beginnt und stellen ihn zunächst beiseite.

Die beiden Eier und die Margarine bitte jetzt schön schaumig schlagen und unter den Milchreispudding heben.

Jetzt schnell eine Auflaufform einfetten und mit den vorbereiteten Apfelscheiben auslegen.
Darüber gießen wir den Milchreis und decken ihn abschließend mit einer weiteren Schicht Apfelringe ab. Mit Zimt bestreut kommt der Milchreich zirka 30 Minuten in vorgeheizten Backofen.

Nährwert pro Portion:

Kalorien: 144,3 kcal
Kohlenhydrate: 26,8 g
Eiweiß: 3,7 g
Fett: 2,4 g

Die konventionelle Zubereitung mit Zucker enthält:: 259,2 kcal / Portion

Über Yerbabuena - die Stevia-Kenner

Dieses Blog berichtet aus Paraguay - der Heimat der Stevia. Gerne teile ich mein Wissen über Stevia mit meinen Lesern und stehe für Fragen zur Verfügung. Kunden, die das echte Stevia in Bio-Qualität in größeren Mengen einkaufen möchten, stehe ich gerne als Vermittler zur Verfügung. Sprechen Sie mich an!
Dieser Beitrag wurde unter Stevia, Stevia Rezepte, Yerbabuena-Shop abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Milchreis mit Apfel und Stevia

  1. anonym schreibt:

    Was spricht denn gegen Stevia Extrakte aus Fernost.
    Warum wird immer alles pauschalisiert. Schlechte Beispiele für mangelnde Qualität gibt es doch überall auf der Welt.

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      Lieber Anonym🙂

      Ja sicher, schlechte Beispiele für mangelnde Qualität findet man überall – auch hier in Paraguay, wo mittlerweile schon fernöstliches Steviosid verarbeitet wird.
      Deshalb heißt es ja „Augen auf“ beim Steviakauf🙂

      Mir liegt es fern, zu verallgemeinern, aber Stevia (resp. Steviosid) wächst in Fernost nicht unter optimalen klimatischen Bedingungen, wie es hier in Paraguay, der Heimat der Pflanze, möglich ist. Aus diesem Grund muss nachgeholfen werden – in der Regel mit chemischen Düngern.
      Auch die Extraktion des Steviosids aus den Blättern erfolgt in Fernost in einem chemischen Prozess.

      Selbst wenn man den Faktor Chemie unbeachtet lassen würde, blieben die klimatisch ungünstigeren Wachstumsbedingungen (Böden, Licht, Wärme etc.). Unbehandeltes Stevia aus Fernost hätte also niemals die selben, in hoher Konzentration ausgebildeten Eigenschaften, wie Stevia aus Paraguay.
      Aus diesem Grund schmecken z.B. in Deutschland selbst gezogene Pflanzen vollkommen anders.

  2. Dorle schreibt:

    Ich verwende Stevia nicht nur zum Süßen – es neutralisier auch Bitteres.

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      Hallo Dorle,
      einen interessanten Blog betreibt ihr da🙂
      Erzähl doch mal – wie bzw. was neutralisierst du mit Stevia? Und was für ein Stevia ist es? Ich meine damit nicht die Marke, sondern, ob es reines Steviosid ist und wie du das dann dosierst?
      LG
      Petra

  3. fitundgluecklich schreibt:

    ich verwende stevia auch sehr häufig, ist wirklich toll!!

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      ja, ist es … nicht allein wegen der Null Kalorien sondern auch aller anderen, gesunden Eigenschaften … natürlich nur, wenn man kein Stevia aus Fernost erwischt🙂

  4. Pingback: Tweets that mention Milchreis mit Apfel und Stevia | YerbaBuena-Shop – der Blog zum Shop -- Topsy.com

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s