Zulassung von Stevia in der EU ist greifbar nah

… so zumindest wurde es dieser Tage in Paraguay propagiert und zwar aus berufenem Munde. Carl Horn Af Rantzien, Präsident der Internationalen Steviakammer, weilte für wenige Tage in Paraguay und ließ verlauten, daß die EU möglicherweise in Kürze den Markt für Ka’a He’e (Stevia) aus Paraguay öffnen werde.

Af Rantzien, der sich gestern zu einer Sitzung mit dem Fecoprod-Vorsitzenden Gustav Sawatzky, traf, schätzt die damit verbundenen Einnahmen für den Steviasektor auf bis zu 15 Billionen US-Dollar. Allerdings müsse die derzeitige Anbaufläche in Paraguay um mindestens 2.000 Hektar erweitert werden, um den Bedarf in Europa auch nur annähernd decken zu können.

Die europäische Lebensmittelindustrie, insbesondere im Bereich der Diätprodukte, tätige bereits Investitionen in Millionenhöhe, um Stevia in die Produktion integrieren zu können, sobald mit dem Export begonnen werden kann.

Derzeit bedient ausgerechnet China, mit seinem billigen Stevia, 70% des Weltmarktes!

Besonders gefallen hat mir in diesem Zusammenhang deshalb die ausdrückliche Anerkennung und Hervorhebung, daß paraguayisches Stevia in seiner Qualität nicht zu toppen sei.

Paraguay, als Herkunftsland des Ka’a He’e, steht nun vor der Herausforderung, seine Quantität anzukurbeln, indem Regierungsprogramme zur Förderung der Kleinbauern gestartet werden.

Die derzeitige Anbaufläche in Paraguay beträgt nur zirka 2.000 Hektar.

Über Yerbabuena - die Stevia-Kenner

Dieses Blog berichtet aus Paraguay - der Heimat der Stevia. Gerne teile ich mein Wissen über Stevia mit meinen Lesern und stehe für Fragen zur Verfügung. Kunden, die das echte Stevia in Bio-Qualität in größeren Mengen einkaufen möchten, stehe ich gerne als Vermittler zur Verfügung. Sprechen Sie mich an!
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay, Stevia, Stevia Zulassung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zulassung von Stevia in der EU ist greifbar nah

  1. Charlie schreibt:

    Verkäufer aus Paraguay wohlgemerkt !!!!!

    • YerbaBuena-Shop schreibt:

      Hallo Charlie,
      danke für deine Frage.

      Leider ist dies kein Gerücht sondern die Wahrheit – und es ist mit ein Grund, weshalb dieser Blog, parallel zum Shop, ins Leben gerufen wurde und weshalb ich so überzeugt von „meinen“ Produkten bin.

      70% des weltweiten Steviabedarfs wird aus China gedeckt. D.h. die Chance des Verbrauchers, wirklich orginal paraguayisches Stevia gekauft zu haben, liegt bei nur 30%.
      Paraguay hat derzeit gar nicht die Anbauflächen, um den steigenden Bedarf zu decken.

      Stevia aus China ist wie Eulen nach Athen tragen, aber das China-Stevia ist so billig – sowohl im Preis als auch in der Qualität – daß sich ein Import lohnt. Anschließend steht dann „made in Paraguay“ drauf, womit eigentlich gar nichts ausgesagt wird, denn es bezieht sich nicht auf das Stevia, sondern auf das hier abgepackte Produkt.
      Die Täuschung geht aber noch weiter … da China-Stevia keinen angenehmen Geschmack und auch weniger Süßkraft hat, werden die Produkte mit Aspartm verpantscht. Die Krönung ist dann, wenn diese Produkte als „bio“ oder organisch angeboten werden und kriminell ist es, wenn diese Produkte sogar im „Ökoportal“ u.a. angeboten werden.

      Leider ist es aber auch so, daß der (deutsche) Verbraucher gerne billig kauft, ganz nach dem Motto: möglichst konzentriert und möglichst billig.
      Und hinterher ist das Geschrei groß, wenn das Produkt z.B. bitter oder ekelig schmeckt oder nicht süßt oder gar einen Süßstoffgeschmack hat.

      Bei gutem und orginalem Stevia aus Paraguay ist dies alles nicht der Fall.

      LG, Petra

  2. Charlie schreibt:

    Hallo zusammen,
    ich habe mal gelesen dass die Verkäufer von Stevia fertig verarbeitete Stevia aus China kaufen und als Paraguayanisches Produkt vermarkten ??? Gerücht oder wahr ?

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s