Steviaprodukte einfach erklärt

zucker canister

Image by Peacock Modern via Flickr

Sie blicken mittlerweile nicht mehr durch und fühlen sich im Dschungel der Stevia-Angebote verloren? Damit stehen Sie nicht allein.

Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Zucker ist nicht förderlich für Ihre Gesundheit, das wissen Sie natürlich und vermutlich sind Sie deshalb bereits auf kalorienfreie und künstliche Süßstoffe umgestiegen. Doch mittlerweile wissen Sie selbstverständlich auch, daß künstliche Süßstoffe keine wirkliche Alternative sind, weil sie u.a. Krebs verursachen.

Stevia – aus Paraguay – ist die gesunde Alternative!

Spätestens bei der Suche nach einem geeigneten Produkt verlieren viele Menschen den Überblick und landen leider oftmals bei unseriösen und/oder inkompetenten Anbietern. Leider wird dadurch die erste Begegnung mit Stevia oftmals ein geschmacklicher Flopp – von den gesundheitlichen Aspekten einmal ganz abgesehen.

Ganz besonders in Deutschland findet man Produkte im Angebot, die es so eigentlich gar nicht gibt und dennoch als „traditionelles Produkt aus Paraguay“ beworben werden. Ob aus Unkenntnis oder gewollte Verbrauchertäuschung ist schwer zu sagen. Beispielsweise kennt man hier in Paraguay kein „Stevia Dulce“ – niemand kann sich vorstellen, was damit gemeint sein könnte. Auch ein Sirup aus Stevia ist hier nicht bekannt. Es handelt sich also überwiegend um Produkte, die Dr. Udo Kienle so schön als „Hinterhofgebräuche“ betitelt hat.

Aber keine Sorge, wie Sie gleich lesen werden, ist es eigentlich ganz einfach und übersichtlich.

Wichtig: achten Sie beim Kauf von Stevia auf dieses Herkunfts-Siegel:



Folgende Produkte kennt man in Paraguay:

  • Steviablätter
    Sie stellen die Ur-Form der Stevia dar und können frisch vom Strauch gepflückt oder aber getrocknet verwendet werden, wobei die getrockneten Blätter den frischen in nichts nachstehen. Steviablätter können direkt in den Tee gegeben werden. Auch zur Herstellung von Steviatropfen für den Hausgebrauch (Haltbarkeit wenige Tage) sind die Blätter ideal geeignet. Die Süßkraft der Blätter beträgt zirka 20-30 im Vergleich zum Zucker.
  • Grünes Steviapulver
    Hierbei handelt es sich lediglich um fein gemahlene Steviablätter. Das Pulver eignet sich zum süßen, sofern man nichts gegen die grüne Färbung einzuwenden hat. Wer Stevia für medizinische oder kosmetische Zwecke verwenden möchte, findet hier ein ideales Ausgangsmaterial.
  • Steviosid bzw. Steviolglycosid
    In einem sehr aufwändigen Extraktionsverfahren werden den Blättern die Inhaltsstoffe entzogen. Das Ergebnis ist ein fast weißes und unglaublich süßes Puder mit einem sehr hohen Reinheitsgrad an Steviolglycosiden. Die Süßkraft unseres Steviosid beträgt zirka 350 im Vergleich zum Zucker.Achtung: es gibt SEHR große Qualitätsunterschiede und Sie sollten sich darüber im Klaren sein, daß gutes Steviosid seinen Preis hat! Kaufen Sie nur Steviosid aus Paraguay und grundsätzlich nicht ohne Zertifikat.Steviosid ist aufgrund seiner hohen Konzentration ursprünglich nicht für den Endverbraucher gedacht, sondern dient zur industriellen Weiterverarbeitung für nachfolgend aufgeführte Produkte.
  • Stevia-Pulver
    Diese Steviaprodukte dienen der praktischen und unkomplizierten Verwendung im Alltag, z.B. auf dem Frühstückstisch oder in der Küche zum Backen und Kochen.Der Steviosidanteil und somit die Süßkraft dieser Produkte ist unterschiedlich hoch und richtet sich nach seinem angestrebten Einsatz.
    Beim Kauf von fertigen Steviaprodukten sollten Sie immer einen Blick auf die Inhalts(füll)stoffe werfen. Ohne geht es natürlich nicht, denn sonst wäre es ja wieder reines Steviosid. Aber achten Sie darauf, daß es sich um pflanzliche Füllstoffe handelt.In unserem Shop unterscheiden wir folgende Steviapulver:

    • Steviapulver ohne Laktose, ideal für den Frühstückstisch
    • Steviapulver in Portionstütchen, praktisch für unterwegs oder in der Gastronomie
    • Stevita Culinaria, speziell zum Backen und Kochen geeignet
    • Stevita Chocolate, hochwertiger Kakao aus Brasilien mit Stevia

Die Besonderheit: das verwendete Steviosid wurde auf Wasserbasis extrahiert, wodurch noch alle heilenden Eigenschaften der ursprünglichen Pflanze erhalten sind. Ein doppelter Gewinn für Sie und Ihre Gesundheit sozusagen!

  • Stevia flüssig
    Die flüssige Produktvariante wird ebenfalls auf der Grundlage von Steviosid hergestellt.Achten Sie auch hier auf die Füllstoffe. Leider müssen wir immer wieder feststellen, daß Tropfen mit Glycerin oder Alkohol haltbar gemacht wurden oder aber mit künstlichem Süßstoff gestreckt und gepantscht sind. Nicht immer wird ordnungsgemäß darauf verwiesen.
  • Stevia Tabs
    Tabs werden meist im Spender angeboten und sind natürlich sehr praktisch in der Anwendung. Hier gilt die gleiche Vorsichtsmaßnahme wie bei flüssigem Stevia zu beachten.Wir von Yerbabuena-Shop haben lange gewartet, bis wir Stevia-Tabs in unser Sortiment aufgenommen haben – Tabs mit einem hohen Reinheitsgrad und natürlich auf der Grundlage unseres Steviosid in Bio-Qualität. 

Warum wir Rebaudiosid-A. nicht erwähnen?
Für den Verbraucher ist die Aufzählung eigentlich komplett. Doch der Vollständigkeit halber ein paar Worte zum sog. Reb.-A..

Rebaudiosid-A ist definitiv nicht für den Verbraucher gedacht, denn es hat einen Süßungsfaktor von 800. Es ist aufgrund seiner Konzentration unbrauchbar für den täglichen Einsatz und daher ausschließlich für die Lebensmittelindustrie interessant.

Reb.-A. ist einer der vielen süßenden Bestandteile der Steviapflanze und wird mittels weiterer Extraktionsverfahren – diesmal chemisch – aus dem bereits hoch konzentrierten Steviosid gewonnen.
Wenn Sie das Thema bzw. das Possenstück um Reb.-A. interessiert, sollten Sie unbedingt mehr dazu lesen. Lesen Sie hier

 

Wenn wir Ihnen ein wenig Licht in das Produkte-Wirrwar um Stevia bringen konnten, hat unser Artikel seinen Zweck erfüllt. Danke für Ihre Aufmerksamkeit🙂

Über Yerbabuena - die Stevia-Kenner

Dieses Blog berichtet aus Paraguay - der Heimat der Stevia. Gerne teile ich mein Wissen über Stevia mit meinen Lesern und stehe für Fragen zur Verfügung. Kunden, die das echte Stevia in Bio-Qualität in größeren Mengen einkaufen möchten, stehe ich gerne als Vermittler zur Verfügung. Sprechen Sie mich an!
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay, Stevia, Stevia Zulassung, Yerbabuena-Shop abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Steviaprodukte einfach erklärt

  1. Pingback: Zucker ist nicht ungesund | YerbaBuena-Shop – der Blog zum Shop

  2. Pingback: Welche Mittel gibt es gegen Sodbrennen?

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s