Land in Paraguay – Retrospektive eines Pulverfasses

Wir möchten heute unsere Leser zum Nachdenken anregen – ein bisschen zumindest. Unser heutiger Beitrag hat zwar schon mit Stevia zu tun, jedoch eher indirekt, dafür aber umso mehr mit Paraguay, dem Ursprungsland der Stevia.

SO VIELE GESCHENKE UND SO WENIGE MENSCHEN!

SO VIELE GESCHENKE UND SO WENIGE MENSCHEN! (Photo credit: URBAN ARTefakte)

Paraguay ist dreimal so groß wie Deutschland, hat aber nur ca. 6 Millionen Einwohner. Platz genug für jeden, wie man denken könnte. Aber nichts ist derzeit politisch brisanter und brutaler als der Kampf um Land und um Landrechte.

Für Außenstehende – und selbst für Paraguayer, ist dieser Kampf verwirrend, schwer verständlich und die Meinungen dazu sind sehr ambivalent und wirklichen Durchblick haben nur Wenige.

Einige dieser Durchblicker – Marcelo Martinessi – präsentierte heute einen Dokumentarfilm über die Landvergabe,  die ihre Wurzeln in der Kolonialzeit hat und durch die „Landreferom“ des Diktators Alfredo Stroessner 1960 ihre „legalen“ Strukturen erhielt.

Alfredo Stroessner.

Alfredo Stroessner. (Photo credit: astro1991)

Durch seine Landreform wurde das Land in Paraguay zu 26% an die indigene Bevölkerung und an Kleinbauern vergeben. Die restlichen 74% wurden zur Kolonisierung und zur Industrialisierung an Politiker, Parteifreunde, deren Freunde und an deren Familien verteilt. In deren Besitz befinden sich heute 74% des Landes – ein Bevölkerungsanteil von gerade einmal 10%.

Durch die Landverteilung in Paraguay an Großgrundbesitzer und aufgrund einer noch immer ausstehenden Agrarreform, hat Paraguay seine kulturelle, territoriale und wirtschaftliche Souveränität verloren, so der Fazit des Dokumentarberichts von Marcelo Martinessi.

Paraguay ist ein politisches Pulverfass – so unsere Meinung. Und jedem Unternehmen welches auch nur annähernd nachhaltig wirtschaftet und echte soziale Verantwortung übernimmt, gebührt große Anerkennung.

Leider ist der Bericht derzeit nur in spanischer Sprache erhältlich, wir hoffen jedoch, daß die Bilder und Grafiken sich (einigermaßen) selbst erklären.

Über Yerbabuena - die Stevia-Kenner

Dieses Blog berichtet aus Paraguay - der Heimat der Stevia. Gerne teile ich mein Wissen über Stevia mit meinen Lesern und stehe für Fragen zur Verfügung. Kunden, die das echte Stevia in Bio-Qualität in größeren Mengen einkaufen möchten, stehe ich gerne als Vermittler zur Verfügung. Sprechen Sie mich an!
Dieser Beitrag wurde unter Home, Landwirtschaft, Paraguay abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s